Sie sind hier: Verein > Tätigkeitsbericht > 
DeutschEnglishFrancais
21.10.2017 : 21:38 : +0200

Tätigkeitsbericht 2013

 

Tätigkeitsbericht 2013

Unsere Abteilung Ski nordisch zählte zum Jahresende 2013 34 Mitglieder, davon 9 weiblich und 25 männlich, und verzeichnet somit einen konstanten Mitgliederstand. Unter den derzeit ca. 30 aktiven Ausdauersportlern haben wir 19 Skilangläufer, 22 Läufer, 1 Skispringer, 3 Triathleten sowie 1 Mountainbiker. Diese Sportfreunde nehmen sowohl an regionalen wie auch deutschlandweiten bzw. internationalen Wettkämpfen in der Volkssportszene teil und können dabei auch beachtliche Erfolge verzeichnen.
Wir stellen Teilnehmer an den regionalen Wettkampfserien wie dem Sparkassen Cup des Ilmkreises, dem Thüringen- und dem Klassiker-Cup sowie während der Wintersaison zu den Euro- und World-Loppet-Rennen. Zu den Saisonhöhepunkten unseres Vereins gehörten im Winter der König-Ludwig-Lauf in Oberammergau, der Rennsteigskilauf in Oberhof. Der besondere Wettkampf der Wintersaison war der Engadin-Skimarathon in der Schweiz, den sechs unserer Skilangläufer erfolgreich bewältigten. Beim Rennsteigskilauf konnten 3 Sportfreunde unseres Vereins den zweiten Platz in der Thüringer Meisterschaft "Lange Strecke CT" erreichen. Nach Oberammergau reisten 19 Skilangläufer, allerdings konnten hier die Wettkämpfe in der Freien Technik auf Grund von Dauerregen nicht ausgetragen werden.

Während der Laufsaison bestreiten unsere aktiven Sportler eine Vielzahl von Wettkämpfen, erwähnt seien hier nur der Osterlauf in Heyda, der Rennsteiglauf und der Rennsteigstaffellauf. So sind beim Rennsteiglauf 14 Läufer unseres Vereins gestartet. Ein herausragendes Ergebnis erreichte Gabi Thiele mit dem Altersklassensieg im Marathon. Beim Osterlauf, Alteburglauf, Arnstädter Citylauf, dem Silberberglauf und vielen anderen Läufen wurden Platzierungen unter den ersten zehn erreicht. Unsere Marathonspezialisten Gabi Thiele und Gunar Schorcht absolvierten deutschlandweit einige Wettkämpfe. In der Gesamtcupwertung des Ilm-Kreises belegten die Sportfreunde Steffen Weiß und Sebastian Poppner den 8. und 16. Platz, insgesamt 7 Läufer konnten sich in ihren Altersklassen unter den ersten 10 platzieren.
Durch Berichte zu verschiedenen Wettkämpfen in den Tageszeitungen der Region tragen wir auch dazu bei, diese Volkssportveranstaltungen bekannt zu machen. Unsere Abteilung ist Mitglied im Thüringer Leichtathletikverband sowie im Deutschen Skiverband. Zu unseren Mitgliedern gehören 3 Trainer mit C-Lizenz.

Der Osterlauf rund um die Talsperre Heyda am Ostersamstag erforderte 2013 großen organisatorischen Aufwand. Auf Grund des langen Winters und der eisbedeckten Waldwege musste eine Alternativstrecke gefunden und die damit verbundenen behördlichen Genehmigungen eingeholt werde. Mit einem Teilnehmerfeld von ca. 450 Läufern und Walkern wurden unsere Mühen belohnt. Bei der Organisation, Betreuung und Versorgung der Läufer und Gäste unterstützten uns wie jedes Jahr die Heydaer Feuerwehr, die Dorffrauen und das Team der Gaststätte "Zur Talsperre" sowie einige Sponsoren.

Als langjährige Tradition findet am jeweils letzten Wochenende im April das Abwintern an unserer Hütte im Gabelbach statt. Hier wurden wieder Läufe über 2 und 6 km durchgeführt, die vor allem von Kindern und Jugendlichen trotz des Dauerregens gut angenommen wurden. Das Volleyballturnier und der Berganstiegslauf mussten wetterbedingt ausfallen. Ihren Höhepunkt fand aber auch diese Veranstaltung mit der Predigt und dem Verbrennen eines Schneemanns bei der Abwinterzeremonie. Am Abend trafen sich die Sportfreunde mit ihren Partnern in der Vereinshütte, um nach den Anstrengungen der Wettkampfvorbereitung und -durchführung ein wenig zu feiern.

Befreundete Laufgruppen und alle am Laufen Interessierte sind jeweils im Juni zu einem Läuferfest an unserer Vereinshütte eingeladen, wo nach einem entspannten Lauf gefachsimpelt wird.
Unsere Sportfreunde treffen sich monatlich zur Mitgliederversammlung in der Vereinshütte, um sich über sportliche Erfolge auszutauschen und die vielen Dinge des Vereinslebens zu organisieren. Im Berichtszeitraum wurden an und in der Hütte von uns Arbeitseinsätze getätigt. Ausgaben zur Vervollständigung der Inneneinrichtung und zur Werterhaltung sind ebenfalls in unserem Kassenbericht zu finden. Zudem hatten 2013 einige unserer Sportfreunde "runde" Geburtstage, die auch mit einem Präsent aus der Vereinskasse gewürdigt wurden. Anläßlich des 10.Osterlaufes überreichten wir jedem Teilnehmer eine Rennsteigsalami, damit waren die Ausgaben dieser Veranstaltung höher als in den Vorjahren.
Die Sportfreundin Marion Braunschweig plant mit der Unterstützung der anderen Vereinsmitglieder den Aufbau einer Kindergruppe zum Langlauftraining. Auch hier werden wir in den kommenden Jahren Mittel zur Ausstattung sowie für Fahrten und Eintrittsgelder zum Training in die Skihalle in Oberhof benötigen.