Sie sind hier: Veranstaltungen > Archiv > Osterlauf 2010 > 
DeutschEnglishFrancais
21.10.2017 : 21:41 : +0200

Osterlauf 2010

Der Ilmenauer Osterlauf 2010 rund um die Talsperre Heyda ist Geschichte. Trotz des langen Winters erreichte der Osterlauf bei seiner 7. Auflage eine Rekordbeteiligung von 474 Sportlern. Alle Teilnehmer wurden mit trockenem, etwas kühlem aber für die meisten angenehmem Laufwetter belohnt.

Aufgrund der guten Witterungsbedingungen in den vergangenen Wochen war die Strecke perfekt abgetrocknet und die Bedingungen waren optimal. Zwar gab es auf beiden Laufstrecken Verbesserungen gegenüber dem Vorjahr und sicher viele persönliche Bestzeiten, aber die Streckenrekorde wurden diesmal (mit einer Ausnahme) nicht gebrochen. Juliane Totzke vom LSV Lok Arnstadt erreichte auf der 9,3 km-Strecke eine Zeit von 35:49 min und war damit 3s schneller als die bisherige Rekordhalterin.

Da die kurze Laufstrecke sowohl beim Thüringer Klassiker-Cup als auch beim Sparkassencup des Ilmkreises gewertet wurde, starteten die meisten Läufer (286) auf dieser Strecke. Mit dabei waren auch 77 Frauen. Die 18,5 km liefen 138 Männer und 20 Frauen. Zudem suchten 30 Nordic Walker das gemeinschaftliche Ereignis.

Mit seiner 7. Auflage hat der Ilmenauer Osterlauf am Ostersamstag wohl mittlerweile bei vielen Läuferinnen und Läufern ein festen Platz im Laufkalender gefunden. Sicher auch Dank der guten Organisation durch den WSV Ilmenau, der Sponsoren und der vielen Helfer um das Laufereignis herum, vor allem aus dem Ortsteil Heyda. Deshalb hoffen wir, dass auch im kommenden Jahr wieder zahlreiche treue Läuferinnen und Läufer als Wiederholungstäter den Weg nach Heyda finden, wenn es zum achten mal heißt: "Ostersamstag ist Ilmenauer Osterlauf rund um die Talsperre Heyda".

Ergebnisse/Urkunden Läuferinnen/Läufer 10 km
Ergebnisse/Urkunden Läuferinnen/Läufer 20 km
Ergebnisse/Urkunden Walkerinnen/Walker

Photos vom 7. Ilmenauer Osterlauf 2010.