Sie sind hier: Veranstaltungen > Archiv > Abwintern 2012 > 
DeutschEnglishFrancais
12.12.2017 : 5:46 : +0100

Abwintern 2012

Zum diesjährigen Abwintern sorgte der erste Sommertag für die Rahmenbedingungen der Wettkämpfe und der Abwinterzeremonie.

Nachdem am Freitag der Aufbau unseres "etwas anderen" Volleyballplatzes, des Frühjahrs- und Berganstiegslaufes, sowie des letzten Schneemannes für die Abwinterzeremonie gemeistert wurden, waren die letzten Vorbereitungen am Samstag früh schnell erledigt. Auch für die Verpflegung wurde fleißig vorbereitet.

Um 9:50 Uhr begann wie im jeden Jahr ein 10 minütiges Aufwärmprogramm für die 2 und 6 km des "Ilmenauer Frühjahrscross" . Danach wurden die Kinder und erwachsenen Läufer auf die Strecke geschickt. Bei inzwischen 25° konnte von Frühjahr nicht mehr so ganz die Rede sein, so wurde im Ziel vorallem von den Getränken reichlich gebrauch gemacht. Daneben begannen auf dem Volleyballplatz die ersten Spiele.

Nachdem alle Läufer erfolgreich im Ziel waren (Ergebnisse links), konnte die Abwinterzeremonie gestartet werden. Mit Grabrede (zum Nachlesen) und Schneemannverbrennung, wobei der Schneemann nach der Grabrede allein schon durch die "brennende" Sonne nur so dahin schmelzen musste.

                  

Danach startete für die Kinder der Berganstiegslauf vom Auslauf der alten Lindenbergschanze bis vor den Bereich des früheren Schanzentisches. Jeweils zu zweit wurde der Aufsprunghang erklommen, mit reichlich Unterstützung und Anfeuerung. Wie für den Lauf fanden für den Berganstieg danach die Siegerehrungen statt.

Die Volleyballspiele waren derweil hart umkämpft, am Ende gab es aber einen Sieger. Den Hans-Rinn-Wanderpokal konnte des Volleyballteam vom Freizeitsport Gehren in Empfang nehmen. Vor dem Rodelclub Ilmenau, der Mannschaft der WSV alpinen und den WSV nordischen.

                  

Vielen Dank an alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Vielen Dank auch wieder an alle Unterstützer und Helfer für diese Veranstaltung. Nun freuen wir uns nach einer schönen Sommerzeit auf die nächste Wintersaison.

 


Anfahrt und Streckeninfos

Karte in Googlemaps öffnen